Jörg Müller | DogWalkerEssen | Hundetrainer in Essen | Hundetraining-Hundeerziehung-Hundeschule

ist … DogWalkerEssen, Hundetrainer, Hundeschule in Essen , Mülheim , Bochum , Gelsenkirchen , NRW


Hinterlasse einen Kommentar

Was ist Kynologie ?

Hier stelle ich Euch eine Aufstellung des Fachbegriffes Kynologie zur Verfügung, aus der herausgeht, worum es sich dabei andelt. Ich finde dieses Aufzählung verständlicher als eine fachliche und teilweise missverständliche Begriffsdefinition.

  • Erkenntnisse der Rassekunde
  • Lernmechanismen,
  • Lernmethoden
  • Entwicklung von Beziehungen und Bindung sowie Qualität der Interaktionen,
  • Ausdrucksverhalten des Hundes,
  • Genetik und genetische Dispositionen (z. B. Aggression und Epilepsie)
  • Grundzüge der Anatomie des Hundes,
  • Folgen fehlerhalften Aufzuchtbedingungen,
  • Stellenwert der frühen Entwicklung und Konsequenzen früher Lernerfahrungen,
  • psychosomatische Erkrankungen (z.B. Depression),
  • Konfliktverhalten,
  • Frustration,
  • Stress,
  • Verhalten als Umweltanpassung,
  • Resozialisierungsmöglichkeiten,
  • Hormone und Neurotransmitter (neurobiologische Prozesse),
  • Angst und Aggression,
  • Domestikation,
  • Verhaltensformenkreise und Verhaltensauffälligkeiten des Hundes
  • Wahrnehmungen – Sehen, Riechen, Hören
  • soziales Verhalten (optische, akustische, Kommunikation)
  • Emotionen und Motivation
  • Mobbing unter Hunden
  • Verhaltensbeobachtung zwischen Hund und Mensch, Mensch und Mensch sowie Hund und Hund
  • Sucht und Zwangsverhalten sowie stereotypisches Verhalten.
  • Und im moment kommen viele Hunde aus Ost und Süd Europa. Viele sind teilweise über Generationen  nicht mehr auf den Menschen geprägt gewesen.
  • Sie verstehen den Mensch nicht als Rudelführer, meistens als fremdartige Wesen
Werbeanzeigen