Jörg Müller | DogWalkerEssen | Hundetrainer in Essen | Hundetraining-Hundeerziehung-Hundeschule

ist … DogWalkerEssen, Hundetrainer, Hundeschule in Essen , Mülheim , Bochum , Gelsenkirchen , NRW

Über mich

Hundetrainer Hund Essen
DogWalkerEssen Jörg Müller
mit „Nelly“ und „Lucky“

Ich bin der DogWalkerEssen

Mein Name ist Jörg Müller

Seit über 30 Jahren beschäftige ich mit der Erziehung von Hunden. Mein Spezialgebiet ist die „Resozialisierung von sogenannten Problemhunden“. Ich möchte Ihnen hier die Möglichkeit bieten, mich vorab in aller Ruhe kennen zu lernen und sich von mir als Hundetrainer, meiner Einstellung und meinen Fähigkeiten ein eigenes Bild zu machen.

Ich arbeite immer individuell und persönlich.

Auf dem Foto sehen Sie den Hundetrainer DogWalkerEssen Jörg Müller mit Angsthund „Nelly“, die mit Leishmaniose nach Deutschland kam und Terrorhund  „Lucky“ ohne soziales Verhalten und Erziehung.

Lia , Lisa Tula & Lucky von rechts nach links.

Lia , Lisa Tula & Lucky von rechts nach links.

Ich arbeite gerne und vorwiegend auf dem Gebiet der Resozialisierung von Hunden, bei denen schon viele Erziehungsversuche gescheitert sind und auch oft kaum mehr eine Lösung in Aussicht steht. Häufig haben solche Erziehungsversuche viel Geld gekostet. Viele Hundehalter wissen keinen Rat mehr und neigen zur Aufgabe.

Mein Motto ist: KEIN HUND WIRD AUFGEGEBEN

.

Hundetrainer Essen

Mein Motto beim Hundetraining

Mein persönliches Hundetraining

Das Besondere an meinen Trainings ist: „Ich mache Sie zum Pack Leader.“ und somit zum Rudelführer. Somit ist sichergestellt, das wieder gegenseitiges Urvertrauen entsteht. Das Sie als Halter an der Spitze der Mensch-Hund-Beziehung stehen und auch bleiben. Ich bringe Sie dazu, Ihren Hund in „seinem Verständnis“ zu führen. Damit steigert sich Ihr Selbstbewußtsein und auch das Ihres Hundes.

Sie haben, anders als in der Gruppe, 100% meiner gesamten Aufmerksamkeit. Das Ziel ist, Sie und Ihren Hund langfristig zu einem glücklichen Paar zu machen. Wir werden schon in der ersten Stunde ein gemeinsames Erfolgserlebnis erzielen – das ist meine Motivation.

Ihr „therapeutischer“ Nutzen

Nur in einem Einzeltraining mit Ihnen und Ihrem Hund kann eine wirkliche Verhaltensanalyse erfolgen. Häufig entwickelt sich im Laufe der Zeit eine „Schuldfrage“ beim Besitzer, der eigentlich seinen Begleiter mit Liebe und Fürsorge begegnet. Durch auffälliges Verhalten des Hundes entsteht jedoch sehr oft eine deutliche Diskrepanz. Der Hund findet seinen Platz nicht mehr.

Ich nehme Ihre Probleme Ernst und halte auch Ihnen vielleicht auch einen Spiegel vor. Ich nehme Ihnen die Verantwortung nicht aus der Hand, sondern ich nehme Sie ohne Vorwürfe an die Hand, um Ihnen den Rücken zu stärken und vermittle Ihnen wieder den Spaß.

20140813_160418

Haben Sie einen jungen Hund, der erst am Anfang seiner Hundeausbildung steht, ist es noch wesentlich leichter diesen schnell und einfach ohne intensivere und langfristigere Methoden zu erziehen. Das mag für Sie nicht glaubhaft klingen, wenn man schon viel und somit alles versucht zu haben. Doch schon seit Jahren bestätigen mir die vielen  und schnellen Lernerfolge bei Hund und Halter meine Arbeit.

Zusätzlich möchte ich Ihnen mit der mobilen Hundeschule / mobilen Hundeerziehung einen persönlichen Service anbieten, bei dem Ihr Hund genau dort trainiert wird, wo täglich Probleme auftreten: – auf den Wegen Ihrer Spaziergänge oder in den eigenen 4 Wänden. Weiterhin ist die Verhaltensberatung für Hund & BesitzerIn bei bestimmten Problemen mit Ihrem Hund auch nur dort sinnvoll, wo diese täglich oder regelmäßig auftreten.

Denn Liebe schafft Vertrauen !

karla u ich

Ich kann vielleicht nicht zaubern, aber Ihnen …

Meine Hilfe anbieten bei

  • Einschätzen des Hundes, Kaufberatung
  • Angsthunden, z.B. sogenannte Straßenhunde
  • Beißen / Aggressionen
  • Futterneid beseitigen
  • Unnötiges Bellen abstellen
  • Kontroll-Zwang des Hundes (Nachlaufen/ Stalken )
  • Leinenführigkeit herstellen (Entspanntes Spazieren)
  • Futterberatung
  • Vorbereitung auf den Wesenstest
  • Vermeidung von / Lösungen bei Auflagen des Ordnungsamtes
  • falsches soziales Verhalten korrigieren
  • Kommunikation zwischen Besitzern und Hund optimieren
  • Unterordnung
  • Begleithunde
  • Vorbereitung für Schutzhund Ausbildung
  • Apport Training / Apportieren
  • Fährtentraining
  • eigentlich bei allem was sie nicht mehr bei Ihrem Hund haben wollen .

Meine Spezialgebiete sind:

  • „Lesen“ des Hundes (Problemerkennung, Analyse)
  • Angsthunde
  • Problemhunde []
  • Hundetherapie
  • Videoüberwachung /-analyse
  • Therapeut für Menschen
  • Hundetherapeut
  • Tierheilpraktiker
  • Kynologie
  • Vorbereitung auf Silvester (Knallerei ) []

Haben Sie noch Fragen? Nehmen Sie einfach Kontakt auf

13 Kommentare zu “Über mich

  1. Hallo Jörg, vielen lieben Dank das Du uns gezeigt hast wo unsere Fehler bei der Erziehung von unserer Sunny liegen. Wir beherzigen jeden einzelnen Tipp den Du uns gegeben hast. Erste Erfolge haben sich schon am Dienstag gezeigt. Bei der Gassi runde ist uns ein Hund entgegen gekommen und Sunny hat sich wieder aufgeführt als ob ihr die Welt gehört. Kurze Wortlose Bewegungen und Sie war recht schnell unter Kontrolle. Gestern das gleiche. Es wird immer besser. Leti schaut sich das ganze von Sunny ab. Treppe herunter oder rauf gehen, beide Hunde bleiben jetzt hinter uns ohne das wir was sagen müssen. Obwohl das mit der Treppe ging schon am Montagabend. Es ist so toll mit welch einfachen Handgriffen man einen Hund unter Kontrolle bekommen/ halten kann. Ich hatte Dir ja auch das Problem mit dem Futterneid erzählt. Seit wir Sunny am Montagabend (als wir von unserem Treffen zurück waren) einmal zurecht gewiesen haben das die Katzen auch an dem Hundefutter dürfen gibt es da auch keine Probleme mehr.

    Es wird von Tag zu Tag immer besser mit unserem kleinen Sturkopf. Dadurch macht es jetzt richtig Spaß laufen zugehen ohne immer die Angst zuhaben das uns ein Hund entgegen kommt.

    Danke für Deine Hilfe.

    Gefällt mir

  2. Hallo Jörg, wir hatten ja unsere erste Stunde mit Dir und sind begeistert. Du bist ein echter Hundemensch mit Herz, Verstand und Erfahrung und hast Dir viel Zeit genommen, uns und unseren Hund und das „Zusammenspiel“ kennen zu lernen, zu sehen und erste Schlüsse daraus zu ziehen. Bereits diese erste Stunde brachte merkliche Erfolge. Nun machen wir unsere täglichen Hausaufgaben und haben Spaß daran. Wir sind zuversichtlich, dass wir es mit Deiner Hilfe schaffen werden. Wir freuen uns bereits auf die nächste Trainingsstunde und sind froh, dass es Dich gibt. Deine ruhige, bestimmte, faire Art ist gut für Mensch und Hund(e). Wir haben einen tollen jedoch nicht einfachen Hund. Unser „Problem“ wäre in herkömmlichen Hundeschulen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht zu lösen.

    Gefällt mir

  3. Das scheinbar unmögliche mit Jörg Müller möglich gemacht! Zur Vorgeschichte: Unser Rüde akzeptierte unsere neue Hündin absolut nicht.(ist seit dem 10.9.16 bei uns) Sieben schwere Beißattacken, ständiges anstarren und kontrollieren, also 6 Tage absolutes Horrorleben für mich und meine Hunde.Wir standen alle unter Dauerstress und ich hab nur noch geheult und war kurz vorm Nervenzusammenbruch.
    Bis zum Treffen mit Jörg, habe ich sie 3 Tage getrennt gehalten.
    Das Treffen ist nun 4 Tage her, kein knurren Zähne fletschen oder sonstiges mehr.
    Jörg zeigte mir, was ein Rudelführer ist!
    Nun heisst es gleichbleibend diszipliniert mit den Hunden arbeiten.Das alte Leben wird es nicht mehr geben!!!!Vielen lieben Dank lieber Jörg!
    Und man wird nach dem Treffen auch nicht abgefertigt sondern Jörg steht auch telefonisch immer bereit zu helfen, zu loben und zu motivieren! Nicht nur ein toller Hundetrainer sondern auch ein toller Mensch!

    Gefällt mir

  4. Jörg war uns eine großartige Hilfe bei unserem 10-wöchigen Welpen. Da wir noch nicht sehr erfahren waren in der Hundeerziehung, hat er sich viel Zeit für uns genommen und uns viele Tipps gegeben, besonders aber Ängste und Stress im Umgang mit der kleinen Maus genommen. Nach unserem ersten Treffen war unser Hund wie ausgewechselt, so lieb plötzlich und es war gar nicht schwer. Jörg hat uns Mut gemacht, mit der nötigen Konsequenz und viel liebe alles erreichen zu können. Vielen lieben Dank nochmal, du warst großartig und wir können dich nur wärmstens empfehlen!!!

    Gefällt mir

  5. Lieber Herr Müller,
    nach dem Training am 15. d.M. bei Ihnen mit meinen beiden Leinenpöbelern Pivo und Tita habe ich zwar noch keine neuen Hunde, aber da wir eifrig an dem Problem arbeiten, ist es schon unverkennbar besser geworden. Schön, dass Sie mir unmissverständlich, aber humorvoll gezeigt haben, was ich falsch mache. Auch in meinem Alter ist man noch lernfähig ! Zwei-, Drei- und Vierbeiner haben sich wohl gefühlt, und ich denke, das merkte man auch. Schon beeindruckend, wie Pivo bei Ihnen Schutz suchte (der Verräter !) !
    Zuhause angelangt, entspann sich folgender Dialog mit meinem Mann. „Wie war`s ?“ „Toll – Cesar Milan wohnt jetzt im Ruhrgebiet !“ „Ah – und: hat er ein Menjou-Bärtchen ?“ „Ne – aber einen Schalke-Aufkleber auf dem Auto…“ (kleine Pause) „Und hatten die Hunde Spaß ?“ „Aber jaaaaaaaaaaaaaa…..“
    „Dann verzeihe ich ihm das…..“
    In diesem Sinne grüßen Sie herzlich und mit aufrichtigem Dank für die positive Atmosphäre
    H. Kaiser mit Pivo und Tita

    Gefällt mir

  6. Hallo Jörg, seit Kurzem sind wir mit unserem Hund Addi bei Dir im Training. Schon nach der ersten Stunde kannten wir unseren Hund kaum wieder – er war kein Einzelkämpfer mehr (besonders im Verhältnis zu anderen Hunden) sondern wir waren erstmals ein Team. Jeden Tag arbeiten wir mit ihm, so wie Du es uns gezeigt hast und der Erfolg stellt sich mehr und mehr ein. Addi ist nicht mehr so aggressiv zu anderen Hunden, er mag sie zwar immer noch nicht besonders gern, aber es gelingt jetzt, überwiegend entspannt an ihnen vorbeizugehen.
    Das heutige Training mit Deinem Hund Lucky war etwas ganz besonderes – vor allem wie der kleine Kerl den wesentlich größeren Addi an der Leine geführt hat. Addi hat sich schon lange nicht mehr so wohl gefühlt und war nach dem Training ganz entspannt. Jetzt liegt er hier zu Hause und schläft. Wir freuen uns schon auf den nächsten Termin bei Dir.

    Vielen Dank für Alles.
    Norbert und Ute

    Gefällt mir

  7. Hallo Jörg,

    wir (Susi, Frank und Clooney) haben Dich am Montag kennengelernt….und sind richtig froh darüber.

    Für alle anderen die uns nicht kennen:
    wir haben heute vor 2 Wochen einen Husky-Schäferhund-Mix (? ursprünglich aus Bulgarien, daher das ? )4Jahre alt aus dem Tierheim zu uns geholt. Clooney, wie wir ihn genannt haben, hat sehr sehr viel Angst und ist sehr scheu und unsicher….will nicht wissen, was das Kerlchen schon so erlebt hat…
    Na also, er hat weder auf irgendwas gehört noch suchte er wirklich Kontakt zu uns. Spazieren gehen – Katastrophe, links, rechts ziehen usw
    das einzige was gut geklappt hat, war Heckklappe auf, Hund rein und Auto fahren.
    Wir wussten halt nicht wie wir richtig Zugang zu ihm bekommen sollten.

    Dann fanden wir DICH…..und alles wurde anders!!
    Wir waren nach den 2Stunden mit Dir so geflasht (POSITIV!!!), dass wir wortlos die halbe Stund nach Hause gefahren sind.
    Clooney hat erstmal ein Nickerchen gemacht und wir überlegt,“ toll wir sollen ihn ignorieren – oh man, wie und kriegen wir das hin…?“

    Aber siehe da, unser Hund war wie ausgewechselt, der reine WAHNSINN, ein ganz anderer. Es klappt alles viel besser, nicht immer sofort, aber, hey, wir üben ja alle 3 noch.

    Wir haben allen erzählt,auch denen die nicht wissen wollten ;)) wie toll jetzt schon alles ist und freuen uns auf das nächste Treffen!!!!!

    vielen lieben Dank an Dich

    es gibt bestimmt noch mehr von uns lesen ….ob ihr wollt oder nicht;))

    bis dahin

    Susi, Frank und Clooney

    Gefällt 1 Person

  8. Hallo Jörg! möchte mich nochmals bedanken, vielen Herzlichen Dank für deine Bemühungen und deinen tollen Einsatz an der Roten Mühle.Ich bin Froh dich zu kennen,denn Du hast uns sehr geholfen.Danke für alles Julchen ist wieder Zuhause und fühlt sich wohl.

    Gefällt mir

  9. Hallo Jörg,

    das war gestern ein Training kann es immer noch nich glauben einfach Traumhaft. Mit soviel Ruhe so einen Erfolg . Sicher hattest Du recht als du sagtest in meinem Grsicht siehst du gerade den Erfolg….. Und ja es war gestern zum erstenmal mein Kampfdackel….. zum erstenmal war sie mein ….. Vielen dank Jörg das Du es geschafft hast Sie zu meinem Hund zu machen und ich glaub du verstehst was ich damit meine ….. Habe das Training heute direckt umgesetzt und alles supi sie schnüffelt jetzt wie ein Weltmeister….. kann mich nur bedanken gestern war ein großer Schritt und das was wir gestern erlebt haben möchte ich nicht mehr missen Lg Doro

    Gefällt mir

  10. Hallo Jörg.

    PEPE, Silke und Ich möchten dir nochmal vom ganzen Herzen Danken.

    Seit unserem Training am 11.2. stellen wir täglich fest, wie gut es dem kleinen durch umstellung und strukturierung geht.

    Wir haben Pepe jetzt seid August 2013 , aber es gab noch nie eine Hunderunde am Tag, wo er nicht ausgeflippt ist und gebellt hat wie ein Irrer.

    Aber dieses hat sich mit unserem Termin schlagartig geändert, seitdem du da warst gibt es eine Ruhe und Stille , die ich mit dem kleinen noch nie so erlebt habe.

    Desweiteren merkt man Ihm auch an, das er jetzt auch Zuhause entspannter ist,.

    Es macht wieder mega Spaß 😀 mitdem kleinen zu Üben und Ihm die Welt in Ruhe und Entspannung zu zeigen.

    Bis in 4 Wochen

    LG

    Pepe, Silke und Robert

    Unser Motto:

    Was in Ruhe beginnt, endet in Ruhe und beginnt wieder so ;-D

    Gefällt mir

  11. Hallöchen Jörg, da bin ich wieder, die Schlaftablette aus Sprockhövel

    …hier klappt alles super… Manchmal hab ich zwar meine Tage, wo ich Frauli ganz gerne auf der Nase rumtanze und sie mich am liebsten ‚auf die stille treppe‘ setzen würde, aber frauli lässt sich nich unterkriegen… Sie raucht dann einfach eine ungesunde Zigarette mehr und trinkt ekligen Kaffee (ich hab den mal probiert, wo ich dachte es guckt keiner… – dass ihr Menschen sowas trinken könnt… )…

    Letzte Woche war wieder so ein Hund im Nachbar Garten, der mal auf meinen Hundekumpel (auch so eine staffi Wurst, wie ich es bin) drauf wollte… Der Hund kam wieder motzig an den Zaun gelaufen… Aber sein Diener war recht fix un mein Frauli cool 😊 ich wollte zwar dahin, aber frauli hat die ganze zeit die ‚ich will das nicht‘ Übung mit mir gemacht… Das war mir dann doch zu doof und irgendwann konnten wir da so vorbei gehen, dass ich nich mehr dahin wollte, sondern nur noch weg da

    Am Sonntag waren wir mit den ‚kampfschmuser bergischen, der Treff für pit, staff, bulli & co‘ unterwegs… Die kenne ich schon, seid dem ich in meinem neuen Zuhause bin… Frauli musste da noch nie ‚wieso, weshalb und warum‘ diskutieren… Normal setzt Frauli mir da immer so ein Dingen auf den Kopf… sie nennt es ‚mauli’… diesmal musste ich auch das Dingen tragen, aber nicht für lange, weil ich mich so super benommen hab 😀 frauli war richtig stolz auf mich…

    Wuffige schlabber grüße vom
    Spence

    Gefällt mir

  12. Hallo Jörg, hier ist wieder der Spencer… Ein kleines update

    Gestern wollten Frauli und ich hier zu einer Wiese, wir waren auch da, aber nicht lange… Frauli konnte nicht so wie ich durch das Gras hüpfen und da haben wir abgebrochen, aber frauli hatte ein kleines happy end, sie hat 3 Rehe gesehen… nur ich nicht – schade 😯

    Jetzt gerade waren wir ganz normal unsere puller runde… voll doof, ich darf garnichts mehr überall mein Beinchen heben… frauli geht einfach stur weiter un ich muss dann schnell hinterher… aber frauli un ich machen uns ganz gut… ich laufe garnich mehr wirklich vor ihr… immer nur neben oder hinter ihr… gerade habe ich sogar halbwegs hinter ihr Platz gemacht…

    Wie wir vor unserer eingangstüre standen, kam auf einmal ein mann, den ich noch niiiiiie gerochen habe, ich wollte ihm Hallo sagen, weil ich ja ein lieber bin, aber frauli zieht mich einfach zurück und sagt ’spencer…NEIN‘
    Aber ich glaube, dass War ganz gut so… der mann hatte wohl ein bisschen Angst vor mir, hat frauli mir dann in der Wohnung erklärt, er War ganz blass um seine trockene Nase und meinte, er will nicht gefressen werden… ich mein, ich mag ja Fleisch, aber doch kein Menschenfleisch… ich steh da doch lieber auf klein gemachte Kuh oder Rind oder Geflügel oder so… und am besten so klein gemacht, dass ich garnicht mehr kauen muss…

    Frauli hat mir gerade gesagt, dass da, wo sie mein Futter und meine Steuer (kann man das auch essen??) Verdienen geht, auch eine Wiese is, die gemäht (sind da wohl schafe) ist und das wir da gleich üben gehen
    Ich Freu mich gerade mehr aufs Autofahren wie auf irgendwelche Übungen 😀

    Das War es heute erstmal von uns
    Bis denn
    Dein partner mit der kalten Schnauze 🐕

    Gefällt mir

    • Hallo Jörg, vielen lieben Dank nochmal, dass Du schon nach unserem zweimaligen Treffen aus unserem Sam einen fast gehorsamen Hund gemacht hast! Ich bin begeistert und fasziniert! Nach unserem ersten Treffen war Sam schon richtig umgekrempelt, seine Unsichherheiit und sein dadurch bedingtes Knurren haben so gut wie nachgelassen! Es ist erstaunlich zu erkennen, dass nicht der Hund Fehler macht, sondern die Fehler eindeutig in der Erziehung durch uns entstehen! Du hast Sam gleich beim ersten Anblick einschätzen können! Das finde ich schon phänomenal! Die Trainerstunden mit Dir machen außerordentlich Spaß, denn nicht nur Sam lernt, sondern wir auch. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Trainingsstunde. Es macht jetzt schon große Freude einen entspannten Hund zu haben und ohne großes Knurren die Spaziergänge mit ihm genießen zu können! Ein großes Dankeschön auch von Sam😊

      Gefällt mir

Bitte einen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s